Der Mensch ist ein Herdentier

Vor einigen Wochen wurden flickr-User aufgefordert, ihre Bilder zu kennzeichnen, wenn diese etwas in Richtung anstößig gehen. Welche Kriterien dort angesetzt wurden, überliess flickr dem User.

Diese Woche nun hat flickr für Singapur, Hongkong, Korea und Deutschland Filter aktiviert, die diese Bilder nicht mehr zeigen. Dieser Filter ist auch nicht ausschaltbar. Auch nicht für zahlende Mitglieder. Da tröstet es auch nicht, dass flickr nun auch auf deutsch verfügbar ist. Einzige Möglichkeit ist derzeit, den flickr-Account in einen US-Account umzuwandeln. Oder aber abzuwandern zu ähnlichen Diensten.

Und das ist momentan die Überlegung in der Blogosphäre (daher die Überschrift). Don Dahlmann hat einen sehr ausführlichen Artikel über verschiedene Anbieter geschrieben. Ich habe letztes Jahr auch mal ein paar Anbieter verglichen. Wenn auch nicht so ausführlich. Momentan sind die Blogger jedenfalls auf der Suche und es scheint sich abzuzeichnen, dass sie entweder bei zoomr oder 23 landen. Ich bin gespannt, ob die anderen Anbieter der Photocommunities sich flickr jetzt von den Features her angleichen. Heute abend dreht sich jedenfalls die Trackback-Sendung u.a. um dieses Thema.

Schreibe einen Kommentar