Schiffe gucken im Geirangerfjord

Bei Youtube gibts immer mehr Livevideos, wie das hier, dass den Anlegepunkt im norwegischen Geirangerfjord zeigt:

Spannender wirds, wenn man gleichzeitig bei MarineTraffic nachschaut, welche Schiffe dort liegen oder im Kommen sind:

Die älteren Herren mal wieder…

Ich hatte ja letztens auf die Reiseberichte meiner beiden Freunde Manfred und Uwe hingewiesen. Sie waren mit der Mona Lisa ungefähr zwei Wochen lang unterwegs und verarbeiten ihre Erlebnisse per Blog.

Jetzt haben sich beide zusammengeschlossen und ein eigenes Blog für ihre Unternehmungen aufgesetzt. Unter blog.2-alteherren.de schreiben sie von nun an jedes ihrer Reiseerlebnisse nieder. Dort zu finden ist nicht nur die letzte Reise, sondern auch die Fahrt mit der Lilli Marleen vor zwei Jahren oder auch Tagesausflüge. Bebildert sind die ganzen Berichte auch.

Schiffe, Häfen, blaue Straßen

So hieß ein Kinderbuch aus der Reihe „Mein kleines Lexikon“, welches mein Bruder früher im Regal stehen hatte und was ich immer gerne gelesen habe. In dem Buch gings um alles, was mit Schiffen zu tun hatte und ich hatte durch dieses Buch meine erste Berührung mit dem Untergang der Titanic. Seitdem faszinierte mich dieses Thema. Und natürlich auch die Wracks von Schiffen, die so rumliegen. Eine Zusammenstellung von verrosteten Schiffswracks rund um die Welt kann man sich unter diesem Link anschauen. Ist schon ziemlich faszinierend.

(via /Foto by moo_sa)