Seltene Tierarten – Neues von der Stabschildkröte

Schon vor 12 Jahren habe ich erstmals eine Stabschildkröte (Stabi Testudinata) in Gefangenschaft erlebt. Damals war ich davon ausgegangen, dass es sich um ein Männchen handelte. Die Fpokruts-Stiftung aus Molwanien hat später das Paarungsritual der Stabschildkröten beobachtet und dabei festgestellt, dass es sich bei dem von mir beobachteten Exemplar um ein Weibchen handelte. Und in der Tat – denn während das Männchen nach der Kopulation verstirbt, kann das Weibchen mehrere Jahrzehnte überleben. Davon konnte ich mich jetzt bei dem in Gefangenschaft lebenden Exemplar überzeugen:

Weibliche Stabschildkröte (Stabi Testudinata) in Symbiose mit Gelbbauch-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta scripta)
Weibliche Stabschildkröte (Stabi Testudinata) in Symbiose mit Gelbbauch-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta scripta)

Dabei habe ich gleich eine neue Entdeckung gemacht. Offenbar lebt die Stabschildkröte in Putzsymbiose mit der Gelbbauch-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta scripta). Möglichweise putzen diese kleinen und flinken Tiere die Stabschildkröte an für sie unerreichbaren Körperstellen. Aber das bedarf erweiterter Studien.

Schreibe einen Kommentar