Firefox: Eingaben in der Adressleiste und die Lesezeichen im neuen Tab öffnen

Jahrelang hatte ich Firefox so eingestellt, dass alle in der Adressleiste eingebenen Dinge in einem neuen Tab geöffnet wurden. Seit Quantum und dem Wegfall der Tab Mix Plus-Erweiterung funktionierte das nicht mehr. Wenn man einen neuen Tab will, dann muss man standardmäßig [Alt] gedrückthalten, wenn man mit [Enter] die Eingabe bestätigen will.

Jetzt habe ich eine Lösung gefunden, mit der ich die nervende [Alt]-Taste weglassen kann. Einfach in den Einstellungen unter „about:config“ den Wert von „browser.urlbar.openintab“ von false auf true ändern. Bei dieser Gelegenheit kann gleich noch der Wert von browser.tabs.loadBookmarksInTabs ebenfalls auf true gesetzt werden, um auch die Lesezeichen im neuen Tab zu öffnen. Ein Neustart des Browsers ist nicht nötig. Funktioniert bei mir in Version 60.0.1.

Wieder ein Grund mehr, der für Firefox spricht, denn die chromeartigen Browser können das nicht (auch nicht der Vivaldi).

[Quelle]

3 Gedanken zu „Firefox: Eingaben in der Adressleiste und die Lesezeichen im neuen Tab öffnen“

  1. Danke. Seit ca. 15 Jahren bin ich es gewohnt dass Tabs automatisch erstellt werden wenn ich die Adresse eingebe oder ein Lesezeichen anklicke. Und jedes FF Update barg die Chance in sich dass Tab Mix Plus nicht mehr funktioniert. Und jetzt war es soweit. Diese Einstellung rettet meinen Job. Danke, danke, danke.

Schreibe einen Kommentar