Von Leichen und anderen Unappetitlichkeiten

Es telte das Klingelfon. Ich treppte die Stürze hinunter und hörte den Nehmer ab. Da stimmte sich eine Melde. Sie sagte: „Schlüssele durch das Guckloch!“ Ich schlüsselte durch das Guckloch. Da leichte eine Saße. Ihr messerte ein Steck im Kopf.

Im letzten Handschuh verlor ich meinen Herbst. Ich fand drei Tage, bis ich ihn suchte. Dann kam ich an ein Guck und lochte hinein. Dort saßen drei Stühle auf ihren Herren. Ich nahm den Tag ab und sagte: „Guten Hut, meine Herren“. Da lachten sie an zu fingen, bis ihnen der Platz bauchte.

Verfasser unbekannt

Schreibe einen Kommentar