Der Blog, das Blog oder die Blog?

Immer wieder taucht die Frage auf, wie es denn nun richtig heißt. Der Blog oder das Blog? Ich versuche mal eine Erklärung.

Also, laut Duden heißt es das Blog, seltener auch der Blog. Ursprünglich kommt das Wort Blog von Weblog und das wiederum entstand aus den Worten Web (engl. für das Netz) und Log (das Logbuch). Also kann die richtige Bezeichnung nur das Blog lauten. Es sagt ja auch niemand der Logbuch. Klingt genauso blöd wie es ist. 😉

Ok, das war jetzt nicht wirklich schwer. Was mir in letzter Zeit häufiger über den Weg läuft, überwiegend von Blogneulingen verwandt wird und wo sich bei mir immer die Zehennägel aufrollen, ist das, was als Blog bezeichnet wird. Da heißt es zum Beispiel „In meinem letzten Blog habe ich geschrieben…“. Wie bitte? Das klingt so bescheuert wie bei diesem Satz: „Wie ich dir gestern in meinem Telefon erklärt habe…“. Und ist auch genauso falsch.

Als Blog wird nichts weiter als die Art und Weise bezeichnet, wie der Inhalt der Website angeordnet ist. Also, dass es chronologische Einträge gibt, die meist kommentiert werden können. Und dass die neuesten Einträge immer oben stehen. Also ist das Blog nur die Form oder das Gerüst.

Die Inhalte werden üblicherweise als (Blog)einträge, -beiträge oder -artikel bezeichnet. Und auf die kann man sich beziehen. Der Satz von weiter oben lautet richtig dann so: „In meinem letzten Blogeintrag habe ich geschrieben…“.

So, und nun alle gemeinsam:

Das Blog besteht aus einzelnen Einträgen/Artikeln/Blogbeiträgen.

Schreibe einen Kommentar