Maus mal wieder

Meine Logitech MX 518-Maus arbeitet auch nach über 2 Jahren noch problemlos.

Allerdings hat die RX1000 vom Notebook nicht so lange durchgehalten. Nur rund ein Jahr lang, dann fingen auch bei ihren Tasten Auflösungserscheinungen an. Deshalb habe ich sie gegen eine M705 ausgetauscht.

Die ist ganz ok, wenn man mal von der Tatsache absieht, dass sie auf ganz wenigen Oberflächen ordentlich funktioniert. Ich muss immer ein Mousepad mitnehmen, weil sie weder auf glattem Tisch, noch auf Stoff (Hosenbein oder Sofa) richtig arbeitet. Und das wundert mich, denn mit der RX1000 hatte ich diese Probleme nicht. Und sie war auch eine Lasermaus. Ach und die beworbene Möglichkeit des hyperschnellen Bildlaufs ist auch ein Witz. Bei der Intellimouse damals wurde eine Seite je nach Beschleunigung des Mausrades schnell oder langsam durchgeblättert. Logitech meint offenbar bei ihren Mäusen die Möglichkeit, das Rasten des Mausrades abzuschalten und das Rad dann freilaufen zu lassen. Und zwar solange, bis man wirklich am Ende eines Dokuments angekommen ist. Ist jetzt nicht das, was ich erwartet hatte.

Alles in allem hat die Maus also schon ein paar Macken, aber ich habe momentan keine Lust auf weitere Maustests, sodass ich sie erstmal weiter einsetze. So oft benutze ich das Notebook ja nun auch nicht.

Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar