Bärenjagd

Ich finde es einfach unglaublich, dass im Zusammenhang mit dem Bären, der vor Wochen in Bayern gesehen wurde, von einer Gefahr für den Menschen gesprochen wird. Da wird rumlamentiert, dass es bei uns keine Bären und Wölfe und sonstige wilden Tiere mehr gibt und wenn sich dann doch eins blicken läßt, ist man ganz scharf drauf, es wieder abzuknallen, weil es ja gefährlich werden könnte. Ich denke, die Verantwortlichen sollten mal wieder runterkommen und sich lieber überlegen, wie wir denn am Besten mit den Tieren zusammenleben können (in anderen Ländern gehts ja auch).

Ich finde es erbärmlich, dass alles, was angst macht, weggeknüppelt werden muss. Hauptsache nicht dran denken und weitermachen wie bisher.

Schreibe einen Kommentar