Sieh an, die Telekom fährt die Masche noch immer

Vor rund zehn Jahren, als es bei uns aufgrund der modernen Glasfaserleitungen noch kein DSL gab, hatte ich einen XXL-Tarif bei der Telekom, der es mir erlaubte, an Sonn- und Feiertagen kostenlos zu surfen. Normalerweise hat die Stunde damals zwischen 0,60 und irgendwas über einem € gekostet. Meine monatliche Internetrechnung belief sich immer so auf 80,- — 120,- €. Da kam mir das mit dem kostenlosen Surfen schon zupass, zumal man sogar beide ISDN-Kanäle nutzen konnte. Dann hatte man die wahnsinnige Geschwindigkeit von 128 kB/s.

Weiterlesen

Sieh an, die Telekom fährt die Masche noch immer