04. März 2010

Blick auf die Heinrichstraße vom Stadtmuseum aus bei 1-3°C.

Ich habe dort heute die Gera-Ausstellung besucht, die auch und vielleicht vorallem etwas für Geraer ist. Man erfährt ziemlich viel von den Anfängen bis in die heutige Zeit. Den Teil bis 1930 habe ich schonmal vor ein paar Jahren besucht, jetzt gibt es auch den Teil von 1930 bis heute, der sehr interessant ist. Außerdem gibts momentan eine Ausstellung von Mangas aus Thüringen.

Die Öffnungszeiten des Stadtmuseums stehen auf der entsprechenden Seite auf der Gera-Homepage. Was dort nicht steht, ist der Eintrittspreis. Der liegt bei 3,- pro Erwachsenem und 1,- zusätzlich, wenn man fotografieren will.