Was ist wichtig?

Am Wochenende habe ich liebe Menschen besucht. Aus Gründen habe ich fast nicht am Weltgeschehen teilgenommen, wie ich das bisher täglich via Newsseiten, Feeds und Twitter gemacht habe.

Heute ist mir bewußt geworden, dass Nachrichten möglicherweise gar nicht wichtig sind. Ich habe festgestellt, dass diese Informtionsflut mich einfach nur blockiert. Sie hält mich von den für mich essentiellen Dingen ab, weil sie mich lähmt. Letzte Woche wollte ich gern noch eins dieser neuen Tabletts haben, heute habe ich keinen Bedarf mehr. Krass, oder?

Ich habe jetzt sämtliche Newsseiten aus dem Feedreader gelöscht.

Wie sind eure Erfahrungen dazu? Gerne auch per Mail.

Veröffentlicht von

Michael

schreibt hier hin- und wieder über eher technische Dinge, Programme und Lösungen. Regelmäßiger schreibt er hingegen auf PAPIERLOS LESEN über eBook-Reader und das ganze Drumherum.