Esel

Das ist unser Zeltplatzesel.

image

Wenn er Geräusche von sich gibt, klingt es wie eine alte rostige Wasserpumpe. Ist aber allemal besser als ein langweiliger Hahn. Außerdem streuen des Nachts Schafe über den Campingplatz, die hier und da in die Schüsseln und Töpfe der anderen Camper rennen.

Wieder da

Seit gestern abend bin ich wieder zurück aus dem Urlaub. Zunächst ein Quicktime-Panorama von gestern Mittag, was ich auf der Fähre — es war übrigens die FS Kronprins Frederik — gemacht habe, als wir Dänemark wieder verlassen haben.

[quicktime]http://editorei.de/wp-content/uploads/sites/6/Gedser.mov[/quicktime]

Das Pano zeigt die südliche Küstenlinie von Dänemark und den Hafen von Gedser.

In den nächsten Tagen wird es hier sicher noch das eine oder andere Bild geben. Bis dahin muss ich allerdings noch etliche Bilder be- und den Urlaub als solches verarbeiten.

Checkliste für den Urlaub

Bei allen, die in den Urlaub fahren, schwebt immer der Gedanke: „Hab ich alles mit oder doch noch was vergessen?“ im Hinterkopf. Ich habe hier eine Urlaubscheckliste erstellt, die zwar überwiegend für den Campingurlaub bzw. Wohnwagenurlaub ausgelegt ist, aber bei der Planung ziemlich gut helfen sollte. Wer mag, kann sich das PDF herunterladen und ausdrucken. Und auf der Rückseite ist Platz für eigene Dinge. 😉

UrlaubsCheckliste herrunterladen

Und wieder zurück

13:29 – Wrestedt – Regionalbahn
Ich fahre wieder zurück und sitze wieder in der RB. Draußen sind es geschätzte 25° in der Sonne und im Zug ist es entsprechend warm. Der Schaffner ist wieder derselbe, wie am Donnerstag – eine Art Bodybuildertyp, der so gar nicht in das Raster des typisch, deutschen Schaffners passt. Die Zugfahrt ist ansonsten recht ruhig, im ersten Stock sitzen nur ein paar ausländische Mitbürger. Nach etwas über einer Stunde komme ich in Stendal an.

Und wieder zurück weiterlesen