CDs und DVDs in Images umwandeln

Ich räume gerade etwas mein Büro auf und dabei fallen mir duzende von CDs und DVDs in die Hände. Den Großteil der Discs schaffe ich später zum Werkstoffhof. Einige, wie Treiber CDs von aktuellen Geräten behalte ich erstmal und andere möchte ich wegwerfen, aber den Inhalt behalten. Also lege ich Images an. Das sind Dateien, die den Inhalt einer Disc beinhalten und später ggf. wieder 1:1 auf eine andere CD/DVD geschrieben werden können. Es ist aber auch möglich, ein Image per virtuellem Laufwerk einzubinden oder mit passenden Programmen reinzuschauen.

Die Images erstelle ich mit InfraRecorder, der als erstklassiges Brennprogramm auch mit Imagedateien umgehen kann. InfraRecorder ist kostenlos und auf deutsch erhältlich. Natürlich geht das auch mit anderen Brennprogrammen, wie Nero oder WinOnCD, aber ich zeige mal, wie es mit dem IR geht:

CDs und DVDs in Images umwandeln weiterlesen

Radiotipp: Bestattungsrituale und Friedhöfe

Am 24. November, also jetzt am Samstag gibts im D-Radio Kultur ab 00:05 Uhr eine lange Nacht zum Thema „Bestattungsrituale und Friedhöfe„.

Ich zitiere mal:
„…Wer glaubt, dass im Tode alle gleich seien, sieht schnell: Wie im Irdischen ruht man im Ewigen edel und monumental oder der Tod schreibt die Armseligkeit des Lebens im Verborgenen fort. Lange war die Sargbestattung mit christlichem Begräbnis auf einem Friedhof in Deutschland selbstverständlich. Heute stehen nicht nur Eichensarg und Grabstein zur Disposition, auch die Rituale der Beerdigung ändern sich, und die preisgünstige Urnenbestattung, die anonyme Beisetzung in namenlosen Rasengräbern werden immer populärer…“

Als interessiertem Leser des Bestatterweblogs, werde ich mir die Sendung anhören. Achja, die Sendung wird um 23:05 Uhr des selben Tages im Deutschlandfunk wiederholt.

Theorie & Praxis zum Ausbelichten digitaler Bilder

Mein Freund Manfred – seines Zeichens Auskenner in Sachen Belichtermaschinen – gibt auf seinem Blog Tipps zum Besten, worauf man beim Ausbelichten digitaler Bilder achten sollte.

Soeben ist der erste Teil einer mehrteiligen Reihe erschienen und es geht erstmal um die Grundlagen.

Weiter gehts in ein paar Tagen dann um die Praxis. Also wer schon immer mal wissen wollte, worauf es beim Ausbelichten ankommt, darf gern mal reinschauen.

Gedanken zur Fotografie…

…schreibt ein Freund von mir, der Fotograf Manfred Ritter mehr oder weniger regelmäßig auf seiner Homepage.

Zitat:

Hier werde ich in Zukunft alles zusammentragen, was mich beschäftigt. Dinge, die mir auffallen, die mich ärgern, oder aber besonders freuen, sollen hier ihren Platz bekommen. Vielleicht ist auch für den einen oder anderen Besucher mal ein fruchtbarer Tipp oder eine Anregung zum Nachdenken dabei.

Kunis Meinungsbrett besuchen

Linktipp: Flugzeuge schauen

Angefangen 1994 als Uniprojekt eines Schweden ist Airliners.net mittlerweile die größte Quelle für Flugzeugfotos auf der ganzen Welt. Durch eine ausgeklügelte Suchfunktion können Fluggeräte, -plätze oder Airlines aller Art schnell gefunden werden. Airliners.net verfügt derzeit über mehr als eine Million Fotos und es kommen jeden Tag mehr dazu. Reinschauen – besonders für Flugzeugfreaks – lohnt sich also.

airliners.jpg

Airliners.net besuchen

Spoonfork

Spoonfork (zu deutsch Göffel) ist ein Onlinemagazin, welches alle paar Monate erscheint. Dort gibts Artikel und Tipps zu Musik, Design, Medien u.v.m. Um das Magazin anzuschauen, ist das Flashplugin für den Browser erforderlich. Ältere Ausgaben können nachbestellt werden.

spoonfork

Spoonfork anschauen