Apfel-Mango

Zutaten:

  • 1 Apfel
  • 1 Scheibe frische Ananas
  • 1 Mango
  • etwas Wasser

Zunächst den Apfel zerkleinern und mit dem Wasser und der Ananas in den Mixer geben und pürieren. Das Wasser nimmt die Apfelstücke besser mit. Dann noch das Fruchtfleisch der Mango hinzugeben und weitermixen.

Von der Konsistenz her ist dieser Smoothie irgendwo bei Apfelmus einzuordnen und er schmeckt auch überwiegend nach Apfel. Aber die Mango und die Ananas verleihen ihm trotzdem eine tropische Note.

Das nächste Mal versuche ich weniger Apfel und mehr Ananas.

Ananas-Goji

Zutaten:

  • 1/2 Apfel
  • 7-6 Mandeln
  • Wasser
  • Ein paar größere Ananasstücke
  • Ein paar Gojibeeren

Gojibeeren in Wasser einlegen und ein paar Minuten warten, bis sich sich schön vollgesaugt haben. Falls die Mandeln eine Haut haben, diese schälen oder gleich geschälte Mandeln benutzen. Die Mandeln mit den Apfelstücken und etwas Wasser vermixen. Falls die Apfelstücke etwas größer sind, sorgen die Mandeln mit dem Wasser dafür, dass die Stücke trotzdem schnell püriert werden. Zum Schluß die Ananasstücke und Gojibeeren hinzugeben und nochmal alles durchmischen. Die Gojibeeren sorgen neben ihrem speziellen Geschmack für etwas rot im sonst gelben Smoothie. Je länger man mixt, desto kleiner werden die roten Gojibeerenstücke und der Smoothie immer oranger.

Birne-Mandel-Kokos

Zutaten:

  • 1,5 Äpfel
  • 1 Birne
  • ein paar Mandeln
  • 1 EL Kokosöl
  • Saft einer Orange
  • etwas Knusperhanf zum Garnieren

Die Zutaten nacheinander in den Mixer geben und alles unter gelegentlicher Zugabe von Wasser pürieren. Zum Schluß ggf. mit dem Knusperhanf garnieren. Durch das Kokosöl bekommt der Smoothie eine tropische Note.