Hunderttausend Bilder

So richtig alte Fotos gibts nicht nur bei Shorpy, sondern seit heute auch in der Wikipedia. Denn das Bundesarchiv, das alles mögliche aus der BRD und der DDR sammelt, was geschichtlichen Wert haben könnte, unterstützt das Projekt Wikimedia Commons mit rund 100.000 Bildern. Wikimedia ist der Teil der Wikipedia, auf dem all die freien Mediendateien abgelegt sind, die kostenlos von allen genutzt werden können. Die nun gespendeten Bilder umfassen einen Zeitraum von 1860 bis heute und stehen unter einer CC-Lizenz.

Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Schritt vom Bundesarchiv auch andere Länder ermutigen könnte, solche Daten der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen.

Und um mal den lokalen Bezug dieses Blogs herzustellen, gibts hier eine Übersicht über die Bilder, die in Gera aufgenommen wurden.

Caro ist da

Ich hatte ja letztens geschrieben, dass meine Cousine ein FSJ auf Langeoog macht. Heute ist sie angekommen, nachdem sie vorher eine Woche auf Einführung irgendwo bei Essen war. Und prompt hat sie das Headerbild im Blog ausgetauscht. Ich bin mal gespannt auf das kommende Jahr und ihre Berichte.

Leuchttürme

foto by palestrina55Leuchttürme erinnern mich an die See. An Urlaub. Oder an wilde Brandung. Wie gerne würde ich mal in einem Leuchtturm wohnen und in die damit verbundene Einsamkeit hineinspüren. Wenn ich Leuchtürme sehe, habe ich immer den typischen Salzgeruch des Meeres in der Nase.

Und weil ich aber nicht jeden Tag an der See sein kann, habe ich mir bei Flickr die Gruppe „Lighthouse Loversabonniert. So bekomme ich mehrere Leuchttürme pro Tag in den RSS-Reader. Ist schon erstaunlich, wieviele verschiedene Leuchttürme es auf der ganzen Welt gibt.

Ein paar Bilder vom Chiemsee

So, nach Klick auf untenstehendes Bild gibts wieder ein paar Bilder, die ich letztes Wochenende am Chiemsee gemacht habe. Ich habe diesmal auch zu jedem Bild ein paar Worte geschrieben. Geokoordinaten gibts leider nicht, weil ich vergessen hatte, meinen Tracker aufzuladen. Und jetzt viel Spaß beim Anschauen.

Bilder in Google Maps anzeigen

Grad ist mir beim Surfen auf Google Maps aufgefallen, dass man sich dort jetzt auch die Bilder von Panoramio anzeigen lassen kann, die bei es schon seit längerer Zeit bei Google Earth gibt.

Die einzelnen Bilder können vergrößert und weitere Infos zu dem und anderen Bildern auf der linken Seite angezeigt werden. Ich finde diese Darstellung der Fotos noch gelungener als in Google Earth, weil direkt Vorschaubilder angezeigt werden. So kann man sich die Fotos gezielter raussuchen. Gerade wenn man vorhat irgendwo hinzufahren, kann man so schneller sehen, was einen da erwartet. Zusätzlich lassen sich auch noch Infos aus der Wikipedia kann man sich auch einblenden. Scheint beides sehr neu zu sein.