Dänemark

Anfang August hatte ich die Gelegenheit, eine Woche in Dänemark in einem Ferienhaus zu verbringen. Leider war es temperaturmäßig nicht allzu warm (max. 20°C). Und in der zweiten Wochenhälfte verhinderte ein hohes Quallenaufkommen jegliches Baden in der Ostsee.

Ein paar Fotos sind auch rausgesprungen, von denen ich hier die schönsten zeigen und noch was dazu erzählen möchte.

Die folgenden Bilder habe ich in Nysted aufgenommen, einer kleinen Hafenstadt im Süden Lollands, in dem sich einige Haikutter zu einer Regatta getroffen haben. Demzufolge sind auf den ersten Fotos ein paar Details der Haikutter zu sehen.

Die restlichen zeigen ein paar Ansichten aus Nysted selbst. Wer mal in der Gegend ist, kann sich Nysted ruhig mal ansehen. Ist sehr schön dort.

Die nächsten Bilder habe ich auf einem Ausflug aufgenommen, der mich über Horbelev, in dem es einen schönen Friedhof nebst Kirche gibt (die mich schon etwas an die Kirche in „Adams Äpfel“ erinnert hat) über Hesnæs (dort fand ich die Hafenregeln so nett formuliert) nach Stubbekøping geführt hat. Geplant hatte ich es nicht, weil ich meine Ausflüge nie plane. Ich lasse mich meist treiben. In Stubbekøping, das eine schöne Innenstadt mit den so typischen kleinen, dänischen Häusern hat (wie gern würde ich mir mal eins von innen anschauen) hat mir eine Frau einen schönen Platz gezeigt, an dem ich die Stadt sehen kann, ohne den hässlichen Speicherturm, der dort massiv das Stadtbild bestimmt.

Für die letzten Bilder bin ich am Abreisetag früh morgens kurz nach Sonnenaufgang losgezogen, um nochmal ein paar Fotos zu machen. Und hier hatte ich auch das schönste Erlebnis dieser Reise. Als ich da so auf dem Weg auf dem dritten Bild entlanglief, sah ich jemanden auf dem Balkon eines der Ferienhäuser, die sich direkt am Strand befinden, sitzen. Kurz darauf stieg mir der Geruch von frisch gebrühtem Kaffee in die Nase um einen Moment später vom Duft einer brennenden Pfeife abgelöst zu werden. Einfach herrlich!

The Square

Dieses Bild zeigt das Hotel „The Square“ in Kopenhagen. Aufgenommen vor genau einem Jahr.

Meine Gedanken zum Bild und was ich mit dieser pissgelben Bearbeitung verbinde, habe ich gestern mal im nfac-Forum geschrieben, als ich das Bild in die Bildbesprechung eingestellt habe.