Narzissen in 3D

Und hier für Rot/Cyan-Brillenbesitzer ein paar Narzissen von gestern früh:

Narzissen

Die große Version gibts nach dem Klick aufs Bild.

Ach

„Auch seriöse Forscher behaupten: Die Seele gibt es wirklich, und das unsterbliche Bewusstsein ist genauso wie Raum, Zeit, Materie und Energie ein Grundelement der Welt.“
Zitat von Welt.de

Möchte nicht wissen, bei wie vielen Leuten jetzt das Weltbild wackelt, da seriöse Wissenschaftler sowas behaupten.

Warum vergessen wichtig ist

Dieser Frage ging Prof. Viktor Mayer-Schauberger auf der re:publica in seinem Vortrag nach. Ich glaube, jeder der sich für das Sammeln von Daten – nicht nur im Internet – interessiert, sollte sich diesen etwa einstündigen Vortrag anschauen. Sehr empfehlenswert.

Im Übrigen werden die anderen Vorträge nun auch nach und nach auf hobnox zum Anschauen zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank für das Bereitstellen der Livestreams.

Was man bloggen darf und was nicht

Dieser Frage ging der Vortrag „Bloglaw reloaded: Was dürfen wir bloggen?“ von Thorsten Feldmann und Till Jaeger – zwei Rechtsanwälten aus Berlin – auf den Grund. Der Vortrag steht schon zum Download zur Verfügung uns ist recht interessant.

Letztendlich wirds wohl darauf hinaus hinauslaufen, wie es schon zu DDR-Zeiten war, als jede Band oder jeder Schriftsteller ihre/seine Texte so verpacken musste, dass die eigentliche Absicht erst auf den zweiten Blick ersichtlich wurde.

Vom Leben und Sterben

Eine sehr interessante Fotoserie von Menschen, die vor und nach dem Tod fotografiert wurden, gibts im Guardian. Sehr gut finde ich, dass auch die Fotos der nicht mehr lebenden fotografisch sehr gut umgesetzt wurden. Das nimmt dem Thema Tod vielleicht etwas von der Bedrohlichkeit.

April, April

Obiger Ausspruch erinnert mich immer an Alfons Zitterbacke. Beziehungsweise an die Schallplattenumsetzung mit Herbert Köfer als Vater.

Jedenfalls werde ich heute sämtliche Blogeinträge, Nachichtenmeldungen und Forenthreads sehr skepisch beobachten.